Chiropraktik

Mit den Händen Spannungen und Blockaden lösen

 
Chiropraktik heisst Hand-Praktik
oder Hand-Behandlung.
 

Dabei werden schmerzhafte Blockaden und Verkrampfungen gelöst. Hauptsächlich ist die Wirbelsäule betroffen. Auch Tiere können sich verkrampfen und schiefe Haltungen annehemen. Es ist oft nicht so einfach diesen Fehlstellungen und verschobenen Wirbel zu erkennen, da kann  das Röntgen hilfreich sein.

Bei der Behandlung werden mit kleinem Kraftaufwand die schmerzhaften Gelenke und Muskeln so bewegt und massiert dass die Tiere wieder eine gerade Haltung einnehmen können. Mit der Chiropraktik können bei degenerativen Krankheiten oft Schmerzen gelindert werden.

 

Jeder chiropraktischen Behandlung geht eine Abklärung der Ursache von Schmerzen und schiefen Haltungen voraus. Nur dadurch kann in jedem Fall eine Schädigung durch die Chiropraktik verhindert werden.